MOBILE STÜCKE

Für kleine Nasen

Popeye - der Matrose mit dem Spinat

Die Comiclegende kommt auf die Bühne. Gerno Knall isst ein Löffel Spinat und verwandelt sich in den berühmten Matrosen. Nun muss er plötzlich gegen seinen Widersacher Bluto antreten um seine Geliebte Olivia zu retten. Im Kampeln, Stuhlweitpusten und Eisen verbiegen hat er schon mal keine Chance. Außer er kippt sich eine Dose Spinat in den Mund. Nur was wenn der Spinat grad nicht da ist… Unser Held findet gernoknalleske Lösungen.

Geschichte vom kleinen Gespenst

Gerno Knall liest das berühmte Buch von Otfried Preußler und dreht an der Uhr... für alle Nasen ab 3 Jahren

Gerno Knall liest das Buch von Otfried Preußler, verstellt die Uhr und da erscheint das Gespenst mitten am Tag. Verdammt! Nun muss unser Clown vier kuriose Aufgaben lösen um die Dinge wieder in Ordnung zu bringen. Er muss zu den Zwergen in der Unterwelt, zur Hexe auf dem Hexentanzplatz, zum Vampir in Transsilvanien und schließlich zu einem Geist in den Wolken.
Dabei lassen sich Bezüge zu bekannten Geschichten nicht verleugnen, hier aber bekommen sie allesamt eine neuartige Wendung.

Dauer: 45 Minuten

Schneewittchen und die 7 Zwergis

mit Händen und Füßen ab 4

Clown Gerno Knall spielt die Geschichte seiner Oma. Die war nämlich das Schneewittchen. Er improvisiert das Märchen mit Fingern, Füßen und seinem Gesicht. Da gerät einiges ducheinander: statt Spiegel gibts eine sprechende Lupe, der Jäger ist ein ausgedienter Professor und die sieben Zwerge sind nur noch fünf. Aber eines kann man schon verraten: Alles wird gut!

Dauer: 45 Minuten

König Drosselbrat

mit Pappe und Papier für Nasen ab 4

Die Geschichte spielt sich in einer Flohschachtel ab. Da trällert eine Drossel, da meckert eine Prinzessin und da verzweifelt ein König. Gerno Knall erzählt und spielt alles Gesehene vor. Dazu kleidet er sich in den König, in die Prinzessin und natürlich in den jungen Prinzessinnenfreier, den diese frecherweise Drosselbrat nennt, weil er sein Bart wie eine Drossel und die Farbe wie etwas Gebratenes hat. Und da verfolgt unser geprellter Papierkönig einen tollkühnen, pädagogischen Plan. Eines kann schon mal verraten werden: zum Schluss gibts eine Flohparty.

Dauer: 40 Minuten

Der Floh (frei nach W. Busch)

ohne Sprache für Nasen ab 3

Gerno Knall hat einen wunderbaren Tag verbracht und will nun einen ebenso wunderbaren Abend verbringen. Doch hat er einen unliebsamen Gast bei sich: einen Floh. Der zwickt ihm beim Schnitte schmieren, beim Zähne putzen und Füße waschen. Und als er auch beim Schlafen zwickt und juckt und beißt entschließt sich Gerno Knall diesen Störenfried zu suchen. Und da beginnt ein Kampf, der zweilen aussieht wie ein Slapstick-Hiphop-Tanz.

Dauer: 45 Minuten

Der Märchenbrei

clowneskes Mitmachtheater ab Nasen ab 3

Nachdem Gerno Knall erst von den Kindern auf die Bühne gerufen werden muß weil er verpennt hat, erzählt er dann von seinem Märchentraum. Und der beginnt mit dem Tapferen Schneiderlein und seinem Kampf gegen Fliegen und Riesen. Dann fliegen einzelne Worte im Raum herum, die zu Gedichten werden und von pantomimischen Einlagen, dem Märchenlied Hänsel und Gretel und schließlich von einer märchenhaften Tanzparty von und mit den Zuschauern ergänzt werden.

Geeignet für Open Air-Veranstaltungen.
Dauer: 30-45 Minuten

Der grüne Frosch

ein Sockenpuppenstück für Nasen ab 4

Clown Gerno Knall ist fest entschlossen den Kindern die Geschichte vom Froschkönig als Puppentheater zu präsentieren. Er hat auch ein kleines Puppentheater und einen Brunnen dabei. Doch dann stellt er fest, dass er die wichtigste Puppe, den Froschkönig, und noch alle anderen Puppen vergessen hat. Die Prinzessin ist inzwischen schon halb verzweifelt und wirft tagtäglich ihre Kugel absichtlich in den Brunnen, in der Hoffnung, dass nun endlich der Frosch kommt. Der ganze Brunnen ist inzwischen schon voller goldener Kugeln und das Königreich schon halb pleite. Da entdeckt der Clown einen grünen Strumpf …

Dauer: 40 Minuten

Hans im Glück

Mime- und Comictheater für Kids ab 4

Hans hört in der Ferne ein Geräusch. Dem geht er nach und findet in einem Schloßverließ ein Mädchen. Das soll Taschentühcer zu Geldscheinen spinnen. Da kann nur einer helfen: Rumpelstietz. Den muss Hans nun finden. Einmal ist er ihm schon begegnet, beim Tausch gegen ein Pferd.
In diesem rasanten Mime-Comic-Stück reist unser Held mehrfach durch die Luft, durch das Wasser und auf der Erde. So ganz nebenbei streift er dabei verschiedene bekannte Märchen

Dauer: 45 Minuten

KONTAKT

Sie möchten das Knalltheater buchen? Sie haben weitere Fragen? Sie wollen Gerno Knall viele Grüße schicken? Dann nutzen Sie das Kontaktformular oder schreiben uns per Mail!

KNALLTHEATER

Larsen Sechert

0174-9491747

info@knalltheater.de

BENUTZEN SIE DAS KONTAKTFORMULAR

Spamschutz: